Und bei Dir so? – KW 38/19

Sonntag – 15.09.2019

Nachbearbeitung Testday

Gestern war das Santa Cruz Testevent bei WatzUp in Oberhausen. Ich konnte dort das Hightower und das Bronson fahren, fotografieren und filmen. Beeindruckende Räder zu beeindruckenden Preisen, wie ich findet. Wir reden hier von Enduros rund um 7k €. Ich stelle mir da ehrlich gesagt die Frage, wo soll das noch hingehen? Klar, die Rahmen sind aus Carbon, die Komponentenauswahl ist ordentlich, aber siebentausend Euro? Das sind in echtem Geld rund 14.000 Mark! Mal ehrlich, ich habe meinen Arbeitskollegen damals schon schräg angesehen, als er mir von seinem 4000 € Rotwild erzählt. Mein Norco hat dann auch schon 5500 € gekostet und wenig später hat sich mein Kollege einen 7k Downhiller von Nicolai gekauft. Wo ist da die Grenze? Klar, wir haben schon 10.000 € E-Bikes gesehen und ein Custom Bike kann auch gerne und schnell mal an die 8 – 10k € kosten. Aber wovon reden wir hier?

Mit etwas Glück werde ich mit den Videos und dem Bericht noch in dieser Woche fertig. Dann könnt Ihr Euch ja selber ein Eindruck verschaffen.

Das eigentliche Event war wieder sehr schön organisiert. Es gab leckere Bratwurst und Getränke zu fairen Preisen, viele interessante Leute zum Fachsimpeln und auch noch gutes Wetter. Ich hatte die Gelegenheit, mich lange mit Karsten, Fahrtechniktrainer bei  Mountainbike-Ruhrgebiet.de, zu unterhalten. Wer weiß, vielleicht buche ich dort bald mal ein Technik-Training, um meine Kurvenkunst zu verbessern. Aus Zeitgründen war leider erst Mittags vor Ort und so habe ich den großen Ansturm am Morgen verpasst. „Schade!“ Ich musste so dann auch nicht ganz so lange auf ein Bike warten. Leider konnte ich so aber auch nur 2 Bikes fahren. Ich wäre gerne noch das 5010 oder ein Nomad gefahren. Vielleicht ergibt sich das ja nochmal an anderer Stelle.

 

Montag – 16.09.2019

Mein neuer Strava-Club

Heute habe ich es mal gewagt, auf Strava meinen eigenen kleinen Club zu gründen. Wofür? Um Euch sportlich mal besser kennenzulernen. Meine Zielgruppe ist ha eher scheu, was Kommentare unter Blogbeiträge angeht. Aber dafür schickt Ihr mir gerne Mails. Finde ich auch okay. Aber in dem Club können wir uns mal austauschen und zeigen, was wir sportlich so machen. Daher auch die etwas provokante Einladung: „Zeigt her, was Ihr sportlich so drauf habt und werdet Mitglied in meinem Club!“. Es kostet Dich nichts und wer weiß, vielleicht findest Du so einen Bike begeisterten Nachbarn, von dem Du bisher nichts gewusst hast? Es wäre nicht das erste Mal, dass ich Leute über meinen Blog kennenlernen und dann viel gemeinsame Zeit auf dem Sattel miteinander verbringen.

Guckst Du hier: https://www.strava.com/clubs/meinMTB

 

Dienstag – 17.09.2019

Der Herbst kommt immer näher

„Leute um mich herum tragen Winterjacken“ twitterte ich am Dienstag, als ich in kurzen Hosen bei Lidl an der Kasse warten musste. Frisch war es schon, muss ich ja zugeben. Für die nächsten Tage waren Morgens auch immer Temperaturen um die 5 °C angekündigt. Alles über 10 °C fahre ich ja aus Prinzip in kurzen Hosen, aber darunter muss man die Knie schonen. Machen wir uns nichts vor. Es wird langsam wieder Winter.

 

Mittwoch – 18.09.2019

Mal eine andere Mittwochsrunde

Eigentlich schließe ich mich ja mittwochs immer der wunderbaren FRC Mittwochstour an, heute aber nicht. Heute brauche ich eine „Kopf-frei“ Runde, denn die Arbeit fordert mich derzeit mehr als sonst. Also habe ich den Heimweg über Zollverein, Schurenbachhalde und Nordsternpark gewählt. Das sind rund 37 km, anstelle der sonst üblichen 20 km Heimweg. Der Weg führt mich dabei über alte Trassen, hin zu den Industriedenkmälern, die unser Revier zu ausmachen. Einen detaillierter Bericht, mit GPXTrack, kommt in der kommenden Woche. 

 

Donnerstag – 19.09.2019

Zeit für Thermosachen

Der Wecker klingelt und die Wetter-App sagt Dir was von 3 °C. WTF?! Na gut, damit hatten wir ja alle gerechnet. Also wird es Zeit. Zeit für Thermozeug. Niemand will es, aber niemand will auch wieder ins Auto steigen. Na ja, wenigstens heute nicht. Also müssen wir da jetzt durch. Thermohose, lange, warme Socken. Dazu noch ein Schlauchschal und ein Kopftuch. Thermohemd unter den Pullover und ab dafür. Der Herbst ist immer auch die Generalprobe für den Winter. Wenn Du morgens mal was Unpassendes anziehst, auf die Temperaturen bezogen, rächt es sich Nachmittags nicht gleich wieder, wenn Du auf dem Heimweg bist. Die Temperaturen sind dann nämlich wieder angenehmer.

Solltest Du noch auf der Suche nach einer Wintertauglichen Kombination sein? Ich habe da einen Artikel in Vorbereitung, welcher in Kürze online gehen wird. Hier aber vorab schon eine kleine Kleiderkunde:

 

Freitag – 20.09.2019

Die Quittung

Derzeit heißt es bei mir wieder: #FighttheFettsack

Das bedeutet: Verzicht auf Süßzeug, Kalorien zählen, gesunde Ernährung und etwas Experimentieren, wann man was isst. So verzichte ich derzeit auf das Frühstück. Ich esse mein Brot quasi erst auf der Arbeit, wenn ich schon eine Stunde im Sattel gesessen habe. Alles eine Frage der Gewohnheit, höre ich Euch sagen, aber heute habe ich die Quittung dafür bekommen. Schon die ganze Woche begleitet mich gelegentlich ein beständiger Gegenwind und heute habe ich die Quittung dafür erhalten. Der Akku ist leer. Habe ich nicht letzte Woche noch gesagt: „Endlich wieder so fit, wie vor dem Krankenhaus & Co.?“ Na ja, davon war ab Donnerstag dieser Woche nichts mehr zu spüren.

Die Kilometer waren hart erarbeitet. Dafür war der Gang zur Waage durchaus erfreulich. In der ersten Woche verliert man ja viel Wasser, ich weiß. Aber wenn man Gewicht verliert, ist das immer gut für die Psyche. Außer der Hausarzt bekommt davon Wind und vermutet eine Krebserkrankung. Aber das hatten wir ja schon. Nein, gut. Alles geplant, alles gewollt, alles gut. Und so ging es heute die letzten Kilometer ins Wochenende, mit einem „Gott, was mache ich eigentlich hier?“ Blick. Nächste Woche habe ich Urlaub. Überstundenausgleich. Die Zeit will ich nutzen und mindestens 5x auf dem Bike sitzen. Deusenberg und Zollverein stehen fest auf dem Plan, alles andere wird sich zeigen. Das Wetter verlangt dafür sicher einiges an Disziplin ab, denn es soll regnen, regnen, regnen… Wir werden sehen.

 

Samstag – 21.09.2019

Blogroll überarbeitet

Mein Blogroll ist in die Jahre gekommen. Einige Leute haben neue Blogs gestartet, andere haben ihre alten Projekte aufgegeben. Ich habe mir heute endlich mal die Mühe gemacht und ein paar tote Links aus dem Blogroll entfernt und neue hinzugefügt. Auffällig ist dabei, wie viele Mädels Blogs gestartet haben und das Biken für sich entdeckt haben. Ich finde das total cool und lese gerne in den Beiträgen dieser Blogs. Den aktualisierten Blogroll findest Du am Ende meiner Seite. Schau mal durch, vielleicht ist ja auch etwas für Dich mit dabei. Wenn Du Tipps, für Blogs hast, dann lass es mich über die bekannten Kanäle wissen. Ich bin immer neugierig!

BILD