Und bei Dir so? – KW 03/20

Sonntag – 12.01.2020

Vorbereitung auf die nächste Woche

Nachdem gestern das Schutzblech den Weg an mein Rad gefunden hat, musste ich heute noch mein „Messinstrument“ vorbereiten. Meinen Rucksackschutz. Per Hand hab ich das Ding mehrfach durch das Wasser getrieben und so den gröbsten Schmutz entfernen können. Das Bild unten zeigt Dir wie er jetzt aussieht und was er sonst so abbekommt. Ich bin gespannt, wie er am Ende der kommenden 14 Tage aussehen wird. Ich rechne jedoch mit keiner großen Veränderung zu seinem aktuellen Zustand.

 

Montag – 13.01.2020

Start in eine saubere Woche

Jetzt wird es ernst. Was wird das Schutzblech bringen, wird die Hose länger halten, Fragen über Fragen. Ich rechne mit einem guten Ergebnis. Schauen wir mal. Der Weg zur Arbeit hat heute jedenfalls wieder alles zu bieten gehabt, was in der Vergangenheit zum Verhängnis meiner Regenhosen geworden ist. Sand, Wasser, Reibung. Die Schuhe waren vorher noch sauber. Meine Frau hat sich die Dinger mal vorgenommen und ordentlich geschruppt. Hat leider nur einen Tag gehalten. Aber wenn man sich die Schuhe so ansieht kann man vermutlich verstehen, wieso das Thema Regenhose und Schutzblech so ein akutes Thema waren, dieser Tage. Ich bin in jedem Fall gespannt, wie sich das entwickelt.

 

Dienstag – 14.01.2020

Ey, Wind, ey…

Gestern gab es schon hervorragende Testbedingungen für mein Schutzblech, heute gab es noch hervorragende Trainingsbedingungen für meine Beine mit dazu. Saftige Böen im Sturmbereich sorgen in der Früh für ordentlich Gegenwind und am Nachmittag dann für entspannten Rückenwind. Aber auch Rückenwind hat seine Tücken. Eine ordentliche Böe in die Laufräder ist nicht zu unterschätzen. Das war mir lange nicht so wirklich bewusst, denn die Speichen sehen nicht so aus, als würden Sie dem Wind Angriffsfläche bieten können. Wenn aber der Winkel des Laufrades und der Druck der Böe stimmen, drückt es einem gerne mal das Laufrad ein paar Zentimeter zur Seite, ohne das man damit rechnet. Das kann dann schon mal kritisch werden. Aber danach ist man in jedem Fall wieder wach. HELLWACH! Für Dich getestet.

 

Mittwoch – 15.01.2020

Ist das schon Frühling?

Zu meiner Überraschung habe ich neulich festgestellt, dass wir ja mittlerweile wieder in Richtung Frühling gehen?! Es wird früher hell und später dunkel. Nach und nach verzieht sich die Dunkelheit und der Frühling klopft langsam an die Tür. Aber machen wir uns nichts vor. Es ist noch Winter und die Tatsache, dass kein Schnee liegt, oder wir Temperaturen um die 12 – 15 °C haben, ist nicht normal und schon gar nicht gesund für unsere Welt. Jetzt freuen wir uns über milde Temperaturen und im Sommer werden wir dann wieder von den Mücken zerstochen und von den Wespen generft, die den Winter nahezu unbeschadet überstanden haben. Umdenken ist wichtig. Mal an die Natur denken das Gebot der Stunde.

 

Donnerstag – 16.01.2020

Video fertiggestellt und hochgeladen

Ich habe in den letzten Tagen sehr häufig geflucht, wenn es um Videoschnitt ging. Ich verwende Magix Video Deluxe Plus (*), um meine Videos zu schneiden und vertonen. In der Vergangenheit hatte das bisher immer sehr zuverlässig funktioniert, auch wenn meine Computerhardware nicht die Schnellste ist. Aber seit ich die kostenpflichtige Updateverlängerung abgelehnt habe, spackt meine Software wie bekloppt. Ein Schelm ist der, der böses dabei denkt. Denn es werden keine Fehlermeldungen erzeugt oder es stehen auch keine Probleme in der Ereignisanzeige von Windows. Die Software stürzt einfach ab. Nicht gespeichertes geht verloren, spontan umgesetzte Ideen sind ständig in Gefahr. Es ist sehr frustrierend.

Aber was soll ich sagen? Trotz der häufigen Abstürze habe ich wieder ein Video aus dem System gepresst. Auch wenn ich selber nicht zu 100 % damit zufrieden bin, spiegelt es doch immerhin das Unboxing und die Montage wider. Aber ich merke an der Umsetzung, wie mich die ständigen Abstürze gefrustet haben.

{youtube}GBidoTfO3eM{/youtube}

 

Freitag – 17.01.2020

Rollenwechsel

„Du kannst heute das Auto nehmen, ich brauche es nicht!“ Huch! Welch seltenes Angebot am frühen Morgen? Ich? Das Auto nehmen, um damit zur Arbeit zu fahren? Aber ich fahre doch immer mit dem Rad? Verlockende Idee. Warum eigentlich mal nicht? Im Moment bin ich sehr häufig müde und schlapp. Oft quäle ich mich runter in den Keller, um dann mit dem Rad zu fahren. Wenn ich dann mal unterwegs bin, geht es wieder, aber der erste Schritt ist besonders im Winter immer eine Überwindung. Besonders geht mir das ständige Umziehen auf den Senkel. Die engen Thermosachen, mehrere Schichten, dicke Schuhe, dicke Socken und dann das Ganze im Büro wieder gegen zivile Straßenkleidung tauschen, um es dann zum Feierabend erneut zu wechseln.

„Musst Du denn nicht einkaufen?“, frage ich meine Frau. „Nö, ich brauche nur ein paar Teile vom Lidl, da kann ich auch eben mit dem Rad fahren!“ Okay, das hat mich überrascht. Eigentlich ist meine Frau kein Freund von der Idee, Einkäufe mit dem Rad zu erledigen. Das Auto ist in Ihrem Alltag nicht wegzudenken. „Okay!“, entgegne ich. Ich fahre also heute mit dem Auto zur Arbeit. Zur Feier des Tages mache ich heute auch schon gegen 16 Uhr Feierabend. Auch der Verkehr ist gnädig zu mir und lässt mich flott nach Hause fahren. In 30 Minuten habe ich die Heimfahrt erledigt. Sonst brauche ich eine Stunde. Eine Ausnahme.

 

Samstag – 18.01.2020

Brainstorming für neue Herausforderungen / Abstimmung für neuen Beitrag

Zusammen mit Sven von https://www.inside-mtb.de/ gehe ich in diesem Jahr auf eine Tour. Details verrate ich noch nicht, aber es wird eine sportliche Herausforderung sein, welche ich so auch noch nie gemacht habe. In der Nacht zum Samstag tauschten wir uns daher intensiv per Messenger darüber aus, was alles zu berücksichtigen und zu beachten ist. Was packt man ein, was nimmt man mit, was muss noch angeschafft werden, was ist überflüssig? Schnell wird eine gemeinsame Checkliste erstellt, die ersten Einträge gemacht. Vorfreude. Hoffentlich wird das was und hoffentlich wird es gut.

Zeitgleich habe ich auch Instagram eine Umfrage geschaltet. Wollt Ihr ein weiteres Unboxing? Oder eine Zusammenfassung der letzten Tour mit Tobi sehen? Die Mehrheit hat sich für das Tour-Video entschieden. Also gibt es Montag eine schöne Zusammenfassung unserer Tour. Eigentlich wollte ich Mittwoch erst veröffentlichen, aber ich habe noch so viel Material im Backlog, da muss ich jetzt mal etwas Gas geben, wenn das mit dem Blog und dem YouTube Kanal etwas Gescheites werden soll.

Apropos Instagram. 1000 Abonnenten habe ich bei Instagram hinter meinem Account vereint. So viele Fans hatte ich zuletzt bei meiner Corsa-A Seite mobilisieren können. Danke daher an jeden einzelnen Leser und Bot der mir folgt, um meinen Content zu konsumieren. So macht das ganze Ding Spaß und es zeigt mir, dass ich mein Zeug nicht umsonst mache. Es wird in den nächsten Tagen auch noch ein kleines Giveaway geben. Dazu aber später mehr.

 

Hinweis:

Links, an denen ein (*) steht, sind sogenannte Affiliate-Links.
Wenn über diesen Link ein Kauf zustande kommt, werde ich mit einer Provision beteiligt.
Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten!