Schlagwort: Ruhrpott

So schön kann die Dunkelheit sein

Der Winter ist dunkel. Dunkel, nass und kalt. Aber manchmal eben auch wolkenlos und schön. Und wenn man dann täglich unterwegs ist, ergeben sich gelegentlich Situationen, die einen für die ganzen unschönen Tage entschädigen. Wenn man dann noch eine akzeptable Kamera und ein Stativ bei sich hat, dann kann man wohl von Glück sprechen. Denn dann entstehen Fotos, die ein Gefühl transportieren können. Um das Erlebnis perfekt zu machen, muss man sich in die jeweilige Situation versetzten können. Bilder transportieren nur einen Blick auf die Welt, den Blick des Fotografen. Musik liefert dazu ein passendes Gefühl. Zusammen ergibt das dann eine Komposition, die einen fühlen lässt, warum es sich lohnt, auch im Winter mit dem Rad zur Arbeit zu fahren. In diesem Beitrag möchte ich Dir ein paar Bilder und Situationen näherbringen. Lass Dich verzaubern.

Weiterlesen

Haldentour 2017 – Tour Nr. 1 #hldt17

Mein Terminkalender hatte eigentlich einen anderen Termin eingetragen, aber leider musste Micha von BellCreekBiking.de seine angekündigte Winterrundfahrt bis auf weiteres verschieben. Die Routen sind teilweise verreist, was sie unbefahrbar macht. Was machst du dann? Der Timeslot im Familienkalender war gebucht, die Familie hat heute nicht mit mir gerechnet. Also überlegte ich, wo ich mich heute herumtreiben würde. Oh ich hatte große Pläne. 9:00 Uhr aufstehen, die erste Haldentour fahren, hinterher vielleicht noch 30 km dran hängen und die Tour zu einem Gran Fondo ausweiten. Ich habe ja Ziele für 2017. Na ja. Soviel zur Theorie.

Weiterlesen