Kategorie: Hardtail

Mein Rotwild R.C1 und ich, wir haben schon eine ganze Menge gemeinsamer Kilometer gemacht und dabei einiges erlebt. Einige dieser Geschichten, habe ich hier für Dich zusammengetragen.

Erste Feierabendrunde nach langer Pause

„Gehen Sie mal raus und fahren Sie Fahrrad, das wird Ihnen guttun und Ihrem Körper helfen sich zu regenerieren!“ Das war nicht die Antwort, die ich eigentlich erwartet hatte. Eigentlich wollte ich nur geklärt wissen, ob ich Montag wieder einen Rucksack tragen darf, wenn ich mit dem Rad zur Arbeit fahre, oder ob ich mir nochmal eine Mitfahrgelegenheit organisieren müsste? Aber ich darf noch nicht wieder arbeiten. Ich muss mich noch weiter erholen. Meine Wunden müssen heilen. Körperlich, wie Seelisch. Zeit für eine erste kleine Feierabendtour und damit verbunden, ein Schritt in Richtung Normalität.

Erzähl mir mehr!

Die Schwiegermuttertour – 160 km bis zum Ziel

Es war im Juni 2017. Nach einer Hüftoperation musste sich meine Schwiegermutter für mehrere Wochen in die Reha nach Bad Driburg verabschieden. Wo Du als Schwiegersohn zuerst natürlich in Feierlaune gerätst, taucht schon bald die ernüchternde Einsicht auf: Hier wird ein Besuch fällig. Spaß beiseite. Ich mag meine Schwiegermutter wirklich und wir haben ein gutes Verhältnis. Ich wollte nur das Klischee bedienen. Aber zurück zum Thema. Meine Frau schlug einen Überraschungsbesuch vor. Die Idee war gut und sie legte direkt nach: Ich könne ja schauen, ob ich mit dem Rad nach Bad Driburg fahren möchte. Zurück würden wir das Bike dann auf dem Fahrradträger transportieren. Hui, gute Idee. Gleich mal die Eckdaten checken.

Erzähl mir mehr!